Fr. 16.03.2018, 20 Uhr
Theater Koblenz (Großes Haus)
Deinhardplatz
56068 Koblenz

Vorverkauf: Kat.1: 28,- € / Kat.2: 23,- €  / Kat.3: 18,- € / Kat.4: 13,- €
Abendkasse: Kat.1: 30,- € / Kat.2: 25,- €  / Kat.3: 20,- € / Kat.4: 15,- €

Elke Heidenreich und Philipp Tingler

Leseleben


Im „Literaturclub“ des Schweizer Fernsehsenders SRF spielen sich Elke Heidenreich und Philipp Tingler schon länger die Bälle zu. Sympathisch, frisch und geistreich wie sie sind, können wir ihnen jetzt in Koblenz live dabei zuhören.

Die beiden Kritiker unterhalten sich darüber, wie das angefangen hat mit der Leserei – und warum eigentlich. Wie waren die Bedingungen? Das Umfeld, die Familie? Gab es Bücher zuhause? Warum war das Lesen wichtig? Welches war das liebste Kinderbuch? Wie ging es dann weiter, muss man auch Schund und Schmarren lesen, um ein Urteil zu bilden? (Na klar!) ?Und vieles mehr.

Wir sind sehr gespannt auf diesen anregenden Abend mit Elke Heidenreich und Philipp Tingler im Großen Haus des Theaters Koblenz. Musikalisch begleitet wird der Abend von Pianist und Komponist Marc-Aurel Floros. 

Elke Heidenreich, in Korbach geboren, und ist eine Schriftstellerin, Literaturkritikerin, Kabarettistin, Moderatorin, Journalistin und Opern-Librettistin.

Philipp Tingler, geboren in Berlin, ist Schriftsteller, Kolumnist und Kritiker im „Literaturclub“ des Schweizer Fernsehens SRF. Er lebt in Zürich.

Marc-Aurel Floros ist Komponist, Pianist und Arrangeur. Er schreibt Musik für große Orchesterbesetzungen, Kammermusikensembles und Soloinstrumente.


Barrierefreier Zugang gewährleistet - ausgewiesene Rolliplätze



 
Veranstalter: Koblenz-Touristik | Gestaltung: neyDESIGN

Koblenzer Literaturtage bei: