Fr. 29.03.2019, 20 Uhr
Luxor Koblenz
Frankenstraße 8
56068 Koblenz

Eintritt Vorverkauf: 18,- €
Eintritt Abendkasse: 20,- €
Hier finden Sie die Tickets zu dieser Veranstaltung >>>

Julia von Lucadou und DJ Thom Nagy

Die Hochhausspringerin

Eine Textklangverflechtung

Wer es sich leisten kann, lebt in der nahen Zukunft in glitzernden Metropolen in Sicherheit und Sauberkeit. Für alle anderen gibt es die Peripherien, schmutzige Ghettos ohne Ausweg. In den urbanen Zentren ist Riva das Idol von Millionen. Sie ist die Hochhausspringerin - sie schleudert ihren perfekten, in Silber gewandeten Körper wie einen lebenden Torpedo von den Türmen der Städte. Doch vom einen auf den anderen Tag verweigert sich Riva ihrem rigorosen Training. Die Psychologin Hitomi wird auf sie angesetzt, um sie wieder auf Linie zu bringen. Es ist für beide die letzte Chance, dem Absturz ins Nichts und der Ausweisung in die Peripherien zu entkommen.
In ihrem Debütroman inszeniert Julia von Lucadou einen packenden Drahtseilakt zwischen totalitärer Überwachung und Freiheitsdrang und denkt Tatsachen von
heute konsequent zu Möglichkeiten von morgen. Der Basler Musiker und DJ Thom Nagy hat zum Text eine packende Soundlandschaft entworfen, in der sich Wort und Klang vermischen.

Julia von Lucadou wurde 1982 in Heidelberg geboren und ist promovierte Filmwissenschaftlerin. Für ihren Debütroman „Die Hochhausspringerin“ wurde sie 2019 mit dem Schweizer Literaturpreis ausgezeichnet. Sie lebt in Biel, New York und Köln.

Thom Nagy verbrachte fast zwei Jahrzehnte seines Lebens damit, Menschen zum Tanzen zu bringen und in verschiedenen Publikationen darüber zu schreiben. Was ihm den Ruf eines Rave-Philosophen einbrachte. Sein Standort ist Basel.


Barrierefreier Zugang gewährleistet








 
Veranstalter: Koblenz-Touristik | Gestaltung: neyDESIGN

Koblenzer Literaturtage bei: